Seite lädt. Bitte Warten...

Rosa Wernecke

Rosa Wernecke, geboren 1986, lebt und arbeitet in Berlin und Frankfurt. Sie studierte Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen und Mediale Künste in Köln. Sie ist Mitbegründerin des feministischen Performance- und Medienkollektivs ›Swoosh Lieu‹ und des ›FLINT* Netzwerks gefährliche Arbeit‹. Als Licht- und Videokünstlerin beschäftigt sie sich mit Performance-Kunst, Tanz und Neue Musik, und arbeitete unter anderem mit Simone Dede Ayivi, Katharina Pelosi, Heinrich Horwitz, Sarah Nemtsov, Rose Beermann, Iva Sveshtarova, LukasUnd und FuturIIKonjunktiv zusammen. Sie unterrichtete Lichtdesign und Theatertechnik am Institut für Angewandte Theaterwissenschaft Gießen und bei Performance Studies in Hamburg und gab Workshops beim Stückemarkt des Berliner Theatertreffens und beim Berliner Theatertreffen der Jugend. 2018 erhielt sie das Postgraduierten Stipendium ›Künstlerische Forschung‹ der Hessischen Theaterakademie. 2019 war sie Artist in Residence in der Villa Kamogawa des Goethe Institus Kyoto Japan. 2021 ist sie Stipendiatin in der Kulturakademie Tarabya in Istanbul.
Erfahre mehr